„NØRRFOLK“ Farb-, Materialkonzept & Corporate Design für ein Café

nørrfolk- ein hyggeliges Café.
Im angesagtesten Wohnviertel „Östliches Ringgebiet“, welches an verschiedene Campusse der Technischen Universität Braunschweig anknüpft, ist das Angebot an zeitgemäßen Cafés begrenzt. Darüber hinaus stellt sich die Frage, wer die Zielgruppe für ein Café in dieser Lage ist und welche Anforderungen sie an ein Café stellen. Ziel war es, ein zeitgemäßes Cafékonzept zu entwickeln, das für die Zielgruppe ansprechend ist. Dabei sollen aktuelle Trendthemen berücksichtigt und eine erlebbare Caféwelt geschaffen werden.

Materialien
Das Zusammenspiel von vielen verschiedenen natürlichen Materialien funktioniert auch hier sehr gut. Auflockerung erfährt die harmonische Material-Kombination durch „echtes Grün“ und grafisch strenge Muster. Zusätzlich werden fotografische Elemente, die im Café beispielsweise als Wanddekoration dienen, eingesetzt.

Farben
Die Farben sind hauptsächlich im gelben Farbbereich angesiedelt und weisen einen hohen Rotanteil auf. Dies lässt sie erdig und warm erscheinen. Eine der Hauptfarben ist ein heller Grünton mit leichtem Gelb- und etwas weniger Schwarzanteil. Aufgebrochen werden diese Farben durch einen hellen Blauton und zwei Grüntönen, einer sehr hell, der andere sehr dunkel.

Home-Collection
Im Café soll es eine Home-Collection geben mit einem zu Anfang kleinen Produktsortiment, das Küchenutensilien, wie Spülmittel, Geschirrtücher, Spülbürste und Emaillebecher beinhaltet. Diese sind im Stil des Cafés gehalten und sprechen den Kunden mit persönlichen Nachrichten auf den Etiketten an.